Die Geschichte der Partnerschaft

… wie alles begann

 

1965

Juni

Erste Kontakte über die Partnerschaft Reutlingen – Roanne nach  Charlieu durch den Charlieuer Journalisten Paul Démure, damaliger Leiter des Roanner Chors LES PRIMEVERES. Wunsch der Stadt Charlieu eine Partnerschaft mit einer deutschen Gemeinde zu beginnen,

Hans-Otto Christe (Chormitglied und Hauptamtsleiter in Eningen) stellte Verbindung zwischen den Bürgermeistern Pierre Bay und Günther Zeller her

   

1966

  7.-9. Oktober

Delegation aus Charlieu mit 23 Bürgern, Bürgermeister Bay, den Beigeordneten Dr. Roger Amour, René Avril, Paul Guillaud und Pierre Gautheron besuchen Eningen

   

1967 

  4.-7-Mai

Gegenbesuch der Eninger Delegation in Charlieu

   

18.Mai

Beschluss des Gemeinderats über eine Partnerschaft mit Charlieu

 

   

1968

20. April

Besiegelung der Partnerschaft zwischen Eningen und Charlieu durch die Bürgermeister Bay und Zeller

 

   

1969

15.-19. Mai

Eninger Delegation fährt zur Feier zur Partnerschaftsfeier nach Charlieu

   

1970

16.-18. Oktober

Teilnahme von Bürgermeister Zeller und Dieter Baumann  an der Feierlichkeit zum Abschluss einer weiteren Partnerschaft zwischen Charlieu und  der Stadt Calne (Wiltshire, England)

 

 

 

Im jährlichen Wechsel besuchen sich die Partnerschaftskomitees der beiden Gemeinden, reger Austausch fand auch zwischen Vereinen, wie das Rote Kreuz, Feuerwehr, Musikverein uvm. statt.

Die Unterbringung der Gäste fand stets in den Familien statt.

   

1978

Oktober

Überreichung einer Ehrennadel und Urkunde an Bürgermeister Zeller und den Vorsitzenden des Komitees von Charlieu Felix Musset aus den Händen der Präsidenten der deutsch-französischen Kulturstiftung, Francois Seydoux de Clausonne und Schröder für erfolgreiche Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden in Paris

 

 

 

Besonders zu erwähnen sind Dieter Baumann, als Lehrer am Friedrich-Schiller-Gymnasium Pfullingen und Jean-Paul Gysin, der sich für den Deutschunterrricht am Gymnasium in Charlieu  einsetzt.

Über 20 – jährige Schüleraustausche zwischen den beiden Schulen sind beide gute Freunde geworden.

Beide wurden mit der Bürgermedaille der Gemeinde Eningen für ihren unermüdlichen Einsatz ausgezeichnet.

 

1987

Mai

Auf Betreiben der Bürgermeister Jürgen Steinhilber und dem Calner Bürgermeister

Don Wiffen findet ein Besuch einer Calner Gruppe, der „Calne Silver Band“ in der Gemeinde Eningen statt, gemeinsames Konzert der Band mit dem Musikverein Eningen

   

September

Gegenbesuch in Calne, bestehend aus Bürgermeister Steinhilber und einigen Gemeinderäten, Beschluss eine offizielle Partnerschaft einzugehen.

   

1988

26.-29. Mai

 

 

 

29. Mai

Geplante Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Calne

Absage der Reise wegen Streik der Färhschifffahrtsbesatzungen

Einseitige Bestätigung der Urkunde in Calne ohne Eninger Beteiligung

Überbringung der Urkunde von Ehepaar Weigelt/Bempflingen, zu der Zeit zu Besuch in Calne.

Unterzeichnung der Urkunde im Rahmen einer Feierstunde in Eningen – Gründungsdatum der Städtepartnerschaft Calne – Eningen unter Achalm

Es entsteht eine Ringpartnerschaft zwischen den 3 Gemeinden Charlieu, Calne und Eningen

Der Leiter des Kulturamts Eningen Heinz-Otto Christe übernimmt mit 4 Gemeinderäten und den Vertretern der wichtigsten Vereine die Organisation der Partnerschaften

   

1989

Gründung des Partnerschaftskomitees Eningen u.A. als eingetragener Verein

1. Vorsitzender Gerd Schneider

 

 

 

In Folge waren weitere Vorsitzende Waltraud Strohmeier, Catherine Schäfer , Rupert Klos und seit 2017 wieder Catherine Schäfer

 

Die gegenseitigen Besuche finden seit 2008 abwechselnd im jährlichen Turnus in den 3 Gemeinden statt.

 

 

Hier finden Sie uns

Partnerschaftskomitee Eningen unter Achalm e. V.
Rathausplatz 1
72800 Eningen unter Achalm

Kontakt

Rufen Sie einfach
Catherine Schäfer
an unter 07121/83996

 

mail: info@partnerschaftskomitee-eningen.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Partnerschaftskomitee Eningen unter Achalm e. V.